Nachhaltigkeit
Kalendersymbol29. Jun 2022
| Uhrsymbol3 min
| von Patrick Montagnolli
Ziemlich hot: So cool ist Upcycling im Sommer
Per E-Mail teilenPer WhatsApp teilenAuf Facebook teilenAuf Twitter teilen
Jetzt teilen
Freunde am Strand

Neben einem kühlen Kopf heißt es im Hochsommer auch einen coolen Style zu bewahren. Da kommt unser Beitrag zu trendigen und umweltschonenden Upcycling-Ideen gerade richtig. Denn derzeit gerät ganz Deutschland ordentlich ins Schwitzen, während schon die nächste Hitzewelle heranrollt. Wie Du also nachhaltig Dein Sommeroutfit aufpeppen und gleichzeitig die Ressourcen schonen kannst, erfährst Du in diesem Blog.

Ausrangierte T-Shirts, löchrige Jeans oder übrig gebliebene Gardinen lassen sich nämlich mit ein paar überraschenden Upcycling-Ideen erfrischend neu interpretieren.

Frau mit Tanktop

Mach Dein T-Shirt zum Tanktop.

Wer ein T-Shirt in ein Tanktop verwandeln möchte, muss gar nicht erst die Ärmel hochkrempeln und die Nähmaschine aus dem Keller schleppen. Ein paar simple Handgriffe reichen aus und schon pimpst Du Deinen Style auf „Hot Summer Magic“. Nimm dazu einfach eine Schere zur Hand und rücke damit einem T-Shirt Deiner Wahl zu Leibe. Sprich: Ärmel abschneiden und den Rundhalsausschnitt ganz nach Geschmack erweitern. Dann auf der Rückseite den oberen Ausschnitt zu einem tiefen „V“ ausschneiden und im Anschluss den abgetrennten Saum am Rücken um beide Träger wickeln und verknoten. Die Anleitung mit Bildbeschreibung findest Du auch hier.

Wie großzügig Du Deine Textilfreiheit interpretierst und ob Du Dein neues Sommer-Outfit bauchfrei trägst, ist natürlich Dir überlassen. In jedem Fall freust Du Dich über ein sommerlich luftiges Tanktop, das gleichzeitig ein absolutes Fashion-Unikat ist.

Frau in Gasse

Hose kürzen und Verwendbarkeit verlängern.

Nach einem halben Jahr in Dunkelheit ist spätestens jetzt der Zeitpunkt gekommen, um endlich die Hosen runterzulassen und seinen Beinen etwas Sonnenlicht zu gönnen. Oder noch besser: Seine lange Hose in eine kurze zu verwandeln. Neben klassischen Jeans eignen sich dazu auch andere Stoffe aus Baumwolle sehr gut, sofern sie keinen Stretch-Stoff enthalten. Darin sind nämlich meist auch Gummis verarbeitet, die schnell ihre Funktion verlieren und dafür sorgen, dass Deine gekürzte Hose tot von Deinen Hüften baumelt. Überhaupt solltest Du darauf achten, dass das Beinkleid Deiner Wahl gut an Hüften, Po und Oberschenkeln sitzt. Auch die gewünschte Länge bzw. Kürze solltest Du Dir vorab genau überlegen. Wenn Du Dich für wirklich „shorte“ Shorts entscheidest, lassen sich diese auch perfekt mit einem Bikini-Oberteil kombinieren. Im besten Fall hast Du somit ein Outfit, das sich ideal für jeden Beach-Besuch eignet.

Tipi Zelt

Mit einem DIY-Tipi stellst Du alle in den Schatten.

Du sehnst Dich nach einem Hauch von Safari-Feeling? Dann wird Dir unser DIY-Tipi „to-go“ – wie hier im Detail beschrieben – bestimmt gefallen. Denn damit verleihst Du jedem Picknick und Outdoor-Event eine ganz besondere Note und grenzt Deinen Außenbereich auf Zeit im Park oder Garten so stilvoll wie gemütlich ab. Suche Dir dazu zwei Bäume, die nicht zu weit auseinanderliegen und die sich leicht mit einem Seil verbinden lassen. Bevor Du das Seil an den Bäumen festmachst, fädelst Du es durch zwei Gardinenschals, sodass beide losen Enden der Schals nach unten hängen. Nun befestigst Du jeweils an jeder Ecke der beide losen Gardinenschal-Enden ein kurzes Seil, sodass eine Schlaufe entsteht, durch die sich ein Eisen-Hering stecken lässt. Jetzt musst Du beide Gardinen nur mehr seitlich abspannen, die Heringe wie bei einem Zelt in den Boden schlagen und unter Dein Tipi eine gemütliche Außendecke oder einen Teppich legen. Decken und Kissen oder ein Traumfänger mit solarbetriebener Lichterkette machen Deine Outdoor-Kuschelecke sogar noch gemütlicher.

FAZIT: Nachhaltig im Sommer upcyceln.

Bevor Du in der Hitze des Alltags vorschnell ein neues Produkt kaufst, investiere besser in einen kalten Drink und gib ein paar alten Dingen eine neue Chance. Ausrangierte T-Shirts, löchrige Jeans oder übrig gebliebene Gardinen lassen sich nämlich mit ein paar überraschenden Upcycling-Ideen erfrischend neu interpretieren.

Newsletter
Newsletter abonnieren, immer uptodate sein und 10€ Shopping-Gutschein* erhalten!

*Mindestbestellwert 99 €. Nur für Neukunden und nur einmalig einlösbar. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du auf unserer Website.