Smarte Türen

62 Produkte

62 Produkte

Smarte Türen für mehr Sicherheit in Deinem Smart Home

Intelligente Türschlösser, Video-Türklingeln, smarte Türöffner und kompetente Beratung inklusive findest Du im uptodate Online Shop.


Was unterscheidet smarte Türen von konventionellen?

Hast Du Dich schon einmal aus der eigenen Wohnung ausgesperrt? Mit einem smarten Türschloss mit Türöffner wäre Dir das wahrscheinlich nicht passiert. Deine smarte Türe entsperrst Du ganz einfach ohne Schlüssel - mit Deinem Smartphone.


Funkklingel und Funkgong - was ist das?

Türklingeln über Funk sind eine praktische und moderne Lösung, die Dich darüber informiert, dass jemand an der Haustür um Einlass bittet. Wie der Name es schon vermuten lässt, arbeiten Funkklingeln und Funkgongs kabellos: Sender und Empfängereinheit kommunizieren drahtlos ohne Kabel miteinander. Dabei fungiert der Klingelknopf an der Haustür als Sender, während der Empfänger überall im Inneren des Hauses angebracht werden kann. Drückt jemand den Klingelknopf, sendet er über Funk ein Signal an den Empfänger. Dieser gibt nun, je nach Einstellung und Bauart, ein akustisches und / oder optisches Signal ab. Funkklingeln mit und ohne Kamera, sowie Funkgongs von REV findest Du im uptodate Online Shop.

Vorteile einer Funkklingel

  • Einfache Montage: Türklingeln über Funk lassen sich einfach installieren - ohne Leitungen verlegen zu müssen. 

  • Nachrüsten leicht gemacht: Eine Funkklingel (mit Kamera) kann in Einliegerwohnungen, bei Dachgeschossausbau und an Gartentoren unkompliziert nachgerüstet werden.

  • Langfristige Investition: Ziehst Du um, nimmst Du Deine Funkklingel einfach mit. 

  • Alternative Einsatzmöglichkeit: Eine Funkklingel kann auch als Notfallknopf genutzt werden.

  • Große Reichweite: Bis zu 500 Meter Freiland-Reichweite sind möglich; die Distanz ist durch einen Signalverstärker sogar noch erweiterbar.

  • Kombinationsfähigkeit: Zum Teil sind Funktürklingel-Sets mit anderen Geräten wie Gegensprechanlage, Türöffner und Kamera kombinierbar.

Funkklingel-Sets mit praktischer Mehrfachzuordnung

Im Set können mehrere Sender einem Empfänger zugeordnet werden - Du kannst also einen Sender am Gartentor und einen an Deiner Haus- / Wohnungstür anbringen und benötigst im Haus nur einen Empfänger. Ob Dein Besuch schon direkt vor der Tür steht, erkennst Du am zugeordneten Klingelton. 

Umgekehrt kannst Du natürlich auch einen Sender mit mehreren Empfängern verbinden - etwa damit das Klingelsignal an verschiedenen Stellen auf dem Grundstück ertönt. 

Funkklingel und Funkgong für Dein Smart Home - so findest Du das richtige Produkt für Dich

Entscheidend für Deine Wahl sollte der gewünschte Funktionsumfang sein: Hast Du ein größeres Grundstück und möchtest die Funkklingel nicht direkt an der Haustür anbringen, spielt die entsprechende Reichweite eine größere Rolle. Distanz-Multiplikator-Schaltungen verlängern die Funksignale und dadurch den Einsatzradius von Funk-Gongs. Übrigens beeinträchtigen Wände, Möbel und sogar kleine Sträucher die Reichweite!

Beachte bei der Wahl Deiner Funkklingel Kompatibilität zu anderen Geräten!

Einige Hersteller bieten komplette Systeme mit diversen kabellosen Anwendungen für den Smart-Home-Bereich an - neben Funk-Türgongs zum Beispiel auch Funk-Türsprechanlagen und Überwachungskameras. Planst Du eine Erweiterung Deiner Geräte zu einem späteren Zeitpunkt, solltest Du unbedingt auf die Kompatibilität zu anderen Geräten achten!


Elektroschloss, Code-Schloss und weitere smarte Schließsysteme

Elektronische Schlösser ersetzen herkömmliche Schlösser und erhöhen die Türsicherheit. Somit wird auch der Schlüssel obsolet. 

Code-Schlösser mit Tastenfeld 

Elektroschlösser mit Code kannst Du über die Eingabe eines vordefinierten Pin-Codes in das Tastenfeld öffnen. Tastenfeld und Codeschloss müssen nicht zwangsläufig in einer Einheit verbaut sein. Nicht selten ist die Tastatur in einem gewissen Abstand zum eigentlichen Codeschloss angebracht. Bei hochwertigen Modellen wie NUKI kann zugangsberechtigten Personen ein individueller Code zugewiesen werden. Sie erfassen die Zeit des Zutritts und protokollieren, wer wann welche Türe geöffnet hat. Die Sicherheit kann durch Erneuern des Pins in regelmäßigen Abständen erhöht werden. Häufig finden Code-Schlösser mit Zahlencodes in Büros und Ladengeschäften Anwendung. So kann auch eine Zutrittskontrolle zu einzelnen Räumen erfolgen. 

RFID-Schließsysteme mit Transponder

RFID-Schlösser (radio-frequency identification), also die Kommunikationstechnik auf Basis elektromagnetischer Wellen, sind eine Alternative zu klassischen Code-Schlössern. Sie bestehen aus einem Schreib- beziehungsweise Lesegerät und einem Transponder, der mit einem Mikrochip ausgestattet ist und als Datenträger fungiert. So können Personen und Gegenstände automatisch und kontaktlos identifiziert werden. Anders als bei einem Elektroschloss muss sich der Nutzer keine Zahlenfolge merken. Allerdings muss er einen Transponder mit sich tragen, um Einlass gewährt zu bekommen. 

Smarte Türöffner für mehr Sicherheit

Smarte Türen, die sich über WLAN oder Bluetooth ins Smart Home integrieren lassen, sind mittels App steuerbar. Sie erkennen den Zugriffsberechtigten, sobald sich dessen Smartphone in der Nähe befindet, und öffnen die Tür, ohne dass er dazu eine Handlung vornehmen muss. Smart Home Türen bieten einen hohen Bedienkomfort: Kündigt sich Besuch an, kann man beispielsweise Gastaccounts anlegen und damit mehreren Personen Zugang gewähren ohne dass erst aufwändig Schlüssel ausgetauscht werden müssen. So smart die Systeme auch sind, sie haben dennoch Schwächen: Wie bei physischen Schlüsseln, Transpondern und Chipkarten besteht die Gefahr, dass das Smartphone entwendet und im schlimmsten Fall dazu gebraucht wird, sich unrechtmäßig Zutritt zum Haus zu verschaffen.


Smart Home Türen bei uptodate

Smarte Türschlösser, Video-Türklingeln, Tastenfelder und Fernbedienungen findest Du im uptodate Online Shop.